Alle Beiträge

Am 26.01.2021 wurden wir von der LWZ zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Auto ist durch Schneeverwehungen von der Fahrbahn abgekommen und knapp vor einem Bach zwischen zwei Bäumen zum Stehen gekommen. 
Die FF Eberschwang wurde mit dem RLF zur Fahrzeugbergung nachalarmiert.
Unsere Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle und stellten Lotsen auf, um den Verkehr zu regeln. Des Weiteren wurde in guter Zusammenarbeit mit den Kameraden der FF Eberschwang die Fahrzeugbergung durchgeführt. 
Die Fahrerin des PKW wurde mit leichten Verletzungen dem Rotem Kreuz übergeben. Der Unfallwagen wurde vom ÖAMTC abgeschleppt.

Im Anschluss wurde die Straße noch einige Zeit gesperrt und von unseren Lotsen abgesichert, bis die Straßenmeisterei die Fahrbahn geräumt hatte und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Im Einsatz waren 10 KameradInnen der FF Leopoldshofstatt für 4 Stunden
FF Eberschwang
Polizei Eberschwang
Rotes Kreuz Ried
Straßenmeisterei
ÖAMTC