Kalender  

August 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
   

Unwetterzentrale  

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

   

Feuerwehreinsätze OÖ  

Für weitere Details auf das Bild klicken.

   

Zufallsbilder  

   

News

 

Bei der letzten Mittwochsübung wurde ein Brand in einem Holzriegel-Rohbau simuliert. Des Weiteren befand sich eine eingeschlossene Person im brennenden und verrauchten Gebäude.

Nachdem die Aufbauleitung gelegt wurde, rückten die Kameraden mit schwerem Atemschutz in das brennende Haus ein. Die vermisste Person wurde schnell gefunden und in Sicherheit gebracht.

Durch einen schnellen Einsatz wurde der Brand rasch unter Kontrolle gebracht und nach einiger Zeit hieß es „Brand aus“.

Der Qualm im Rohbau wurde professionell durch eine Rauchentlüftung mittels Hochleistungslüfter entfernt.

Aufgrund der heurigen Witterungsbedingungen, kommt es heuer zu einer sehr großen Population an Wespen.

Um die dazugehörigen Nester zu entfernen, wurde die FF Leopoldshofstatt in den letzten Wochen zu einigen Einsätzen gerufen.
Mit Schutzanzügen haben die Kameraden die Wespen artgerecht beseitigt.

Liebe Leute!

Nach vielen Stunden Fehlersuche funktioniert nun die Detail-Anzeige (Größere Ansicht von Bildern) endlich wieder.

Wir entschuldigen uns für die Umstände und werden die Bilder wieder laufend aktualisieren!

Vielen Dank für euer Verständnis!

Die FF Leopoldshofstatt lud auch heuer wieder zum alljährlichen Lagerfeuer ein.
Am 20. Juli wurde das Feuer auf der Brunnwies in Leopoldshofstatt entfacht. Viele Besucher inklusive Kindern ließen sich das Ereignis nicht entgehen. Vor allem das selbstständige Würstel grillen am Lagerfeuer machte den Kindern sichtlich Spaß. Aber auch alle anderen wurden von den Feuerwehrkameraden mit Würsten und Getränken versorgt.
So verbrachten alle einen entspannten Abend mit gemütlicher Lagerfeueratmosphäre.

Die FF Leopoldshofstatt bedankt sich bei allen Gästen und freut sich schon auf das kommende Jahr!

Eine nicht alltägliche Feuerwehrübung wurde von der FF Leopoldshofstatt am 19.06.2018 organisiert.
Aufgrund eines militärischen Tieffluggebietes im Raum Eberschwang, wurde der Absturz eines Hubschraubers
simuliert. Dabei wurde uns vom Fliegerhorst in Hörsching ein ausgedienter Übungshubschrauber zur Verfügung gestellt.
Als notwendige Unterstützung waren die Feuerwehren Eberschwang und Hausruck ebenfalls vor Ort. Auch das
Rote Kreuz Ried mit zwei Rettungswagen und das österreichische Bundesheer mit einem einsatzfähigen
Hubschrauber waren anwesend.
Die Übungsannahme war, dass sich im Hubschrauberwrack drei eingeklemmte Personen befinden und diese
gerettet werden müssen. Des Weiteren lagen rundherum brennende Trümmerteile, die es zu löschen galt.
Aufgrund starker Rauchentwicklung musste der Rettungstrupp für die Personenrettung mit schwerem Atemschutz vorrücken.
Gleichzeitig wurde eine Aufbauleitung gelegt und sofort mit dem Löschen der brennenden Trümmerteile
begonnen. Da Kerosintreibstoffe ausgetreten waren, wurde die gesamte Umgebung mittels Schaum gelöscht.
Das Hubschrauberwrack musste mittels Spreizer gehoben werden, um die verletzten Personen zu retten.
Dies funktionierte einwandfrei und so konnten die Verunglückten bereits nach kurzer Zeit an das Rote Kreuz übergeben werden.
Das Löschen der umliegenden Brandherde war ebenfalls nach geringer Zeit abgeschlossen.
Anschließend erhielten die anwesenden Feuerwehrkameraden eine kurze Einweisung in die Funktionen eines
Hubschraubers und dessen Möglichkeiten zur Brandbekämpfung bzw. Personenrettung.
Nach der abschließenden Nachbesprechung, ließ den Abend im Zeughaus der FF Leopoldshofstatt noch gemütlich ausklingen.
Eine nicht alltägliche Übung, die von allen Anwesenden sorgfältig und sehr gut gelöst wurde!
Die Feuerwehr Leopoldshofstatt bedankt sich bei den Organisatoren, den Feuerwehren Eberschwang und
Hausruck, dem Roten Kreuz und dem Bundesheer für die Mithilfe und Ünterstützung dieser tollen Übung!